Nutzungsbedingungen

Nutzungsbedingungen SCOPEWISE für Professional-Lizenzen!

Für Professional-Lizenzen gelten die individuell vereinbarten Bedingungen zwischen den Nutzern der Webanwendung PLANNINGSCOPE 30 und der SCOPEWISE GmbH!

Nutzungsbedingungen SCOPEWISE für Starter-Lizenzen!

Lesen Sie bitte diese Nutzungsbedingungen für die Starter-Lizenzen aufmerksam und vollständig durch, da Sie mit der Registrierung bzw. dem Login in die Software diesen Nutzungsbedingungen zustimmen.

Die SCOPEWISE GmbH - im folgenden SCOPEWISE genannt - räumt Ihnen ein Recht zur Nutzung der Starter-Lizenz während des von SCOPEWISE festgelegten Bereitstellungszeitraums ein und behält sich die Änderung der Nutzungsbedingungen der Starterlizenz zu jedem Zeitpunkt vor.

Die Starter-Lizenz wird zur Nutzung bereitgestellt um die Funktionalität der Software probeweise nutzen zu können. 

Ihr Feedback

Mit der Nutzung der Starter-Lizenz erklären Sie sich außerdem mit der  Abgabe von Feedback zur genutzten Software und zur Teilnahme an UMFRAGEN ZUR KUNDENZUFRIEDENHEIT einverstanden. Die Links werden ggfs. bereits vor dem Login zur Verfügung gestellt bzw. nach Logout aktiviert.
Wenn Sie SCOPEWISE Feedback im Rahmen der Starter-Lizenz bereitstellen, stimmen Sie zu, dass SCOPEWISE das Feedback frei nutzen, veröffentlichen, reproduzieren, lizensieren, verteilen oder anderweitig mit SCOPEWISE Produkten, Spezifikationen oder anderer Dokumentation vermarkten darf. Eine namentliche Veröffentlichung erfolgt jedoch nur nach Rücksprache.

Bereitstellung der Cloud Services

Die Starter-Lizenz wird automatisch aktualisiert. 
Die Starter-Lizenz wird „WIE GESEHEN“ und „SOWEIT VERFÜGBAR“ bereitgestellt.
Die bereitgestellten Cloud Services und Funktionalitäten dienen nur zu Evaluierungszwecken und NICHT zur Verwendung in produktiven Prozessen.
Die Funktion wird im aktuellen Zustand angeboten, beinhaltet persé keinen Support und SCOPEWISE übernimmt keine Haftung für Schäden, die durch diese oder in Verbindung mit diesen Services oder Funktionalitäten entstehen.

Nach der automatischen Bereitstellung einer neuen Version ist nicht automatisch abgesichert, dass ihre Daten in diese übernommen werden. Auch können Ihre Daten während der Bereitstellung aufgrund von Fehlern verloren gehen. Ihre Daten können jedoch in die gebührenpflichtige Professional-Lizenz übernommen werden - siehe dazu die untenstehenden FAQ’s.

Datenschutz

Weiterführende Informationen zum Datenschutz können Sie den Hinweisen unter www.scopewise.de/datenschutz entnehmen. Mit der Zustimmung zu den Starter-Lizenz Nutzungsbedingungen stimmen sie auch der SCOPEWISE Datenschutzerklärung zu.

FAQ‘s zur Starter-Lizenz

Wann erhält ein Nutzer eine Starter-Lizenz?

Wenn sich ein neuer Nutzer registriert wird für ihn automatisch ein Mandant erstellt.  Dieser Mandant erhält automatisch eine Starter-Lizenz. 

Ab wann beginnt die Starter-Lizenz?

Der Zeitpunkt des Lizenzstartes ist an die Annahme der Nutzungsbedingungen gebunden, und ist ein erforderlicher Schritt für die Registrierung.

Wie lange gilt die Starter-Lizenz?

Die Dauer der Starter-Lizenz beträgt  30 Tage. SCOPEWISE behält sich vor,  diesen Zeitraum jederzeit zu ändern.

Was passiert nach dem Ablauf der 30-tägigen Starter-Lizenz?

Das Arbeiten mit der Software wird blockiert und der Nutzer kann über eine Dialogmaske ein kostenpflichtiges Lizenz Upgrade auf eine Professional-Lizenz anfordern. Ihre Daten können in die gebührenpflichtige Professional-Lizenz übernommen werden.

Lorsch, 03.01.2022